JOURNALISTENPREIS

Nominierung für den 54. Fernsehpreis der Erwachsenenbildung in der Kategorie Dokumentation:Judith Brandner, mit der Sendung „Fukushima – die endlose Katastrophe“ aus der ORF-Reihe Weltjournal (Erstausstrahlung 10. März 2021, ORF2) Die PreisträgerInnen werden bei der Preisüberreichung, die am 23. Juni 2022 im RadioKulturhaus in Wien stattfindet, bekanntgegeben

Menschengemachte Menschenleere

Der Fukushima-Zyklus der japanischen Künstlerin Hana Usui 18.03.2022 19:00 – 20:30 Ort: Universität Wien / Institut für Ostasienwissenschaften am AAKH-Campus, Seminarraum 1 der Japanologie (Eingang 2.4.), Spitalgasse 2 Hof 2, 1090 Wien Podiumsdiskussion zum 11. Jahrestag der Dreifachkatastrophe von Fukushima im Rahmen der FOTO WIEN. Mit: Konrad Paul Liessmann, Hana Usui, Marcello Farabegoli. Moderation: Judith […]

IM GESPRÄCH

Gabriele Rasuly-Paleczek, Weltenbürgerin, Zentralasien-Expertin und Humanistin „Faszination Orient.“Judith Brandner im Gespräch mit der Weltenbürgerin, Zentralasien-Expertin und Humanistin Gabriele Rasuly-Paleczek 25. März 2022, 16:05 Uhr, Ö1

Fukushima – 10 Jahre nach der Dreifachkatastrophe

Weltjournal-Reportage, 10. März 2021, 22 Uhr 35, ORF2 WELTjournal Japan – Fukushima Revisited                             Am 11. März 2011 ereignet sich vor der Küste Nordostjapans ein Beben der Stärke 9 auf der Richterskala. Es ist das bisher größte Beben in der Geschichte Japans. Kurz danach trifft ein bis zu 20 Meter hoher Tsunami ein, verwüstet ganze Landstriche, […]