„Vergessen wir Japan nicht!“

Judith Brandner im Gespräch mit Birgit Dalheimer

Teilen:

Weitere Beiträge

Japan – Inselreich in Bewegung

Von Zen-Gärten, Kirschblüten und Atomkraftwerken. Ein Inselreich ohne Kontakt zur Außenwelt – das war Japan beinahe 270 Jahre lang. So konnte sich eine ganz eigenständige

Zuhause in Fukushima

Kei Kondo hat seinen Bio-Bauernhof verloren. Sadako Monma musste ihren Kindergarten schließen. Der Arzt und Diplomat Ryohei Suzuki kehrte nach der Katastrophe nach Fukushima zurück,

Lesung in der OAG

(Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens, Tokyo):Da eine geplante Lesung in der OAG Ende Juni 2020 wegen Corona ausgefallen ist, gibt es hier eine

Moderation von Veranstaltungen

Unaufdringlich aber präsent, gut vorbereitet und kompetent, Interesse-weckend und informativ, unterhaltsam und mitreißend – so lege ich meine Moderationen an. Meine Kunden reichen vom Außenministerium

Schreibe mir.