Judith Brandner

Willkommen auf meiner Homepage!

Seit 1984 Radiojournalistin und Radiomacherin aus Leidenschaft, zu hören hauptsächlich auf Ö1, aber auch auf DRS2, D-RADIO oder SWR2. Ich moderiere regelmäßig die Ö1-Sendung "Radiokolleg" und gestalte Sendungen für Wissenschaft, Politik und Kultur. Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist Zeitgeschichte/Aufarbeitung der NS-Zeit. Die zweite Leidenschaft gehört Japan - wann immer es mir möglich ist, reise ich nach Japan und bringe von dort Reportagen über gesellschaftspolitische Themen mit.

2014 bei Kremayr&Scheriau erschienen: Zu Hause in Fukushima.

Backlist siehe Werke/Bücher.

Im Portfolio außerdem: Lehraufträge an Universitäten, Moderationen, Vorträge zu diversen Japanthemen sowie Lehrende am Polycollege Wien (Radiojournalismus; Reportageschreiben)

 

 

 

 
Aktuelles
Coming soon...
              im Radio
 Ö1-Radiokolleg Moderation:
09.-12.02.2015,
jeweils ab 09:05 Uhr
 
Ö1-Radiokolleg:
Das Ringen um die Energiewende: 23.-26.02.2015, jeweils ab 09:05 Uhr
 
Tonspuren da capo:
Donnerstag, 29. Januar 2015, 16:00
Das schwarze Gewissen. Ein Porträt zum 80. Geburtstag des japanischen Schriftstellers Kenzaburo Oe. Nachzuhören auf 7 Tage Ö1.
http://oe1.orf.at/programm/395461
 

VORSCHAU

Der Prophet der Atomkatastrophe von Fukushima. Porträt des Dichters Jotaro Wakamatsu. Tonspuren, März 2015
 
Strahlenfutter. AKW-Arbeiter. Hörbilder, April 2015
 
Veranstaltungen: 
 
 Lesung Dienstag 3. Februar 2o15, 19 Uhr
Hörbücherei, Hietzinger Kai 85, 1130 Wien, U4-Station „Braunschweiggasse"